Download Der autoritative und der autoritäre Erziehungsstil. by Sonja Gross PDF

By Sonja Gross

Studienarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Psychologie - Entwicklungspsychologie, word: 5.5 (von 6, Schweiz), Universität Zürich (Institut für Erziehungswissenschaft), Veranstaltung: „Bedingungen gelingenden Lernens“, Sprache: Deutsch, summary: Die elterliche Erziehung spielt eine entscheidende Rolle für die verhaltensspezifische Entwicklung von Kindern. Psychoanalytische Theorien betonen vor allem seit dem zwanzigsten Jahrhundert die Wichtigkeit von frühkindlichen Erfahrungen in den Familien. Diese Erfahrungen haben einen entscheidenden Einfluss auf die Entwicklung von inneren Konflikten, Abwehrmechanismen und die Verinnerlichung von Werten und Normen.

Grundsätzlich werden seit Diana Baumrinds Typologie drei Erziehungsstile unterschieden: Der autoritative, der autoritäre und der laissez-faire Erziehungsstil. Der letztgenannte wird seinerseits unterteilt in ein permissives und vernachlässigendes Erziehungsverhalten (vgl. Wild & Lorenz, 2009, S. 243).

Welches Erziehungsverhalten Eltern anwenden, ist abhängig von den Erfahrungen, die sie in ihren Herkunftsfamilien gemacht haben (vgl. Ratzke, Gebhardt-Krempin & Zander, 2008, S. 242f). Durch die Auseinandersetzung mit der eigenen Biografie werden Erziehungsstile einerseits weitergegeben oder andererseits bewusst durchbrochen. Die durch die Erziehung vermittelten Wertvorstellungen, Meinungen und Haltungen weisen für die Kinder einen prägenden Charakter auf. Zur Aufgabe der Eltern gehört es somit, ihren heranwachsenden Kindern soziale, kulturelle und gesellschaftliche Werte und Normen zu vermitteln, um zu gewährleisten, dass sie sich mit den Erwartungen und Anforderungen der Gesellschaft zurechtfinden. Hierzu ist zu beachten, dass Erziehungsstile abhängig sind von diesen Normen und Werten, wobei auch die persönlichen Eigenschaften der Eltern eine essenzielle Rolle spielen (ebd. S. 242f)

Da Erziehungsstile wie bereits erwähnt einen entscheidenden Einfluss auf die Entwicklung des Verhaltens von Kindern haben, beschäftigt sich die vorliegende Seminararbeit mit der folgenden Frage: Welche Verhaltensauffälligkeiten zeigen Kindern, die autoritär erzogen werden im Vergleich zu jenen, die unter einem autoritativen Erziehungsstil aufwachsen?
Zudem sollte aus der Arbeit hervorgehen, welche Rolle die Erziehungsstile für die Entwicklung des Kindes spielt und was once dies für die Praxis bedeutet. Die Hypothese der Verfasserinnen lautet hierzu, dass autoritär erzogene Kinder in ihrer Entwicklung deutlich mehr Verhaltensauffälligkeiten zeigen, als Kinder die unter einem autoritativen Erziehungsstil aufwuchsen.

Show description

Read Online or Download Der autoritative und der autoritäre Erziehungsstil. Verhaltensauffälligkeiten im Vergleich (German Edition) PDF

Similar psychological research books

Reframing Health Behavior Change With Behavioral Economics

Behavioral economics is a speedily constructing sector of mental technology that has synergistically merged microeconomic ideas with behavioral study tools. A motive force at the back of the expansion of behavioral economics has been its fresh software to behaviors that considerably impact well-being.

The Politics of Sleep: Governing (Un)consciousness in the Late Modern Age

Why has sleep become increasingly politicized in contemporary society? This booklet offers an account of the politics of sleep within the past due sleek age. The future of sleep has develop into contested and uncertain: something to be defended, downsized or maybe maybe (one day) done away with altogether.

Advanced Structural Equation Modeling: Issues and Techniques

By means of focusing totally on the appliance of structural equation modeling (SEM) recommendations in instance circumstances and events, this ebook presents an realizing and dealing wisdom of complicated SEM concepts with at the very least mathematical derivations. The ebook used to be written for a huge viewers crossing many disciplines, assumes an figuring out of graduate point multivariate records, together with an advent to SEM.

Emotionserkennung und Empathie: Eine multimethodale psychologische Studie am Beispiel von Psychopathie und sozialer Ängstlichkeit (German Edition)

​Katharina Anna Fuchs beschäftigt sich mit der Beziehung zwischen Emotionserkennung und Empathie. Sie fokussiert dabei auf zwei der relevantesten psychischen Störungsbilder, die Psychopathie und soziale Ängstlichkeit. Sie führt separate empirische Studien im universitären und klinischen Kontext sowie in einer Justizvollzugsanstalt durch.

Additional resources for Der autoritative und der autoritäre Erziehungsstil. Verhaltensauffälligkeiten im Vergleich (German Edition)

Sample text

Download PDF sample

Rated 4.95 of 5 – based on 19 votes